Erotisches Schreiben

jeden vierten Montag im Monat von 20 bis 23:30 Uhr in Basel

Erotisches Schreiben in Biel
Workshop Erotisches Schreiben in Basel

Nächste Termine > alle Workshops im überblick

Erotisches Schreiben macht Spass, erweckt die Lust, hilft sich selbst besser zu verstehen und mit anderen in Kontakt zu kommen. Es fördert Kreativität und erregt die Phantasie, stärkt Reflexions- und Einfühlungsvermögen. Es wirkt therapeutischer als die Psychotherapie. Wenn erotisches Schreiben fleissig, leidenschaftlich und diszipliniert betrieben wird, kann es zum Erfolg führen, nicht nur beim anderen Geschlecht. Man denke dabei an Henry Miller, Anais Nin, Emmanuelle Arsan, Georges Bataille, Pierre Louys und nicht zuletzt an Casanova, Boccaccio und Marquis de Sade.

Erotisches Schreiben ist Elias´ grosse Passion. Als Absolvent des Schweizerischen Literaturinstituts (2018) und der Humboldt Universität Berlin beschäftigt er sich seit über 20 Jahren mit der erotischen Literatur. Er hat mehrere erotische Kurzgeschichten verfasst und arbeitet seit 5 Jahren am „Sexyland“, einem erotisch-philosophischen Roman. In diesem Abend-Workshop leitet er lustvolle Schreibübungen und gibt Tipps und Erfahrungen aus der Underground-Literaturszene weiter. Also, komme und schreibe das erotische Meisterwerk das Du schon immer schreiben wolltest!

Wann: Am ersten bzw. vierten Montag des Monats

Beginn: 20:00 Uhr.

Dauer: ca. 3.5 Stunden

Wo: in der Stadt Basel. Bei der ersten Anmeldung wird Dir die Adresse mitgeteilt. Anmeldung: online bei Elias oder unter +41 (0) 78 87 37 122. Bitte keine SMS!

Kosten: 30 CHF. Beim Erwerb einer 10er-Karte 50 CHF Rabatt!

Mitbringen: Dein Schreibzeug