Sinnliches Berührungsritual

_MG_4599Sinnliche Berührungsrituale dauern 60, 90 oder 120 Minuten plus je 15 Minuten für ein Vor- und Nachgespräch. Man kann Extras zusätzlich buchen, wie zum Beispiel ein Verehrungsritual, bei dem jedes Körperteil achtsam berührt und verehrt wird. Oder ein Entkleidungsritual, bei dem wir uns langsam und authentisch voreinander entkleiden. Oder ein sehr intimes Anal-/Prostataritual.

Wenn ich mit Dir ein Berührungsritual ausführe, lege ich einen grossen Wert auf die Energie des Herzens, auf Zärtlichkeit, Sinnlichkeit, Harmonie und bewussten Umgang mit der Lust. Natürlich werde ich dabei auch Deine persönliche Präferenzen, Wünsche und Vorstellungen berücksichtigen. Um die spirituelle Dimension der Lust zu erlangen, kombiniere ich Elemente aus der klassischen tantrischen Arbeit (sogenannte Tantramassage) mit der Tao-Philosophie, Ying-Yang-Massage, Wellness-Massage und Kanscha-Arbeit, auch als kaschmirische Massage oder Sensual Healing bekannt.

Da für manche Menschen der Weg zu einem Berührungsritual nicht ganz einfach ist, möchte ich Dir eine positive Entscheidung leichter machen, indem ich Dir schon am Anfang viel Aufmerksamkeit schenke und vorsichtig mit Deinem Körper umgehe. Zum Ablauf: Wir führen das Vorgespräch bei einer Tasse Tee. Danach führe ich mit Dir ein Begrüssungsritual durch, evtl mit Verehrungsritual (ca. 10 Minuten). Später berühre ich Dich nackt vom Kopf bis Fuss mit Body-Balsam und Meditationsmusik (50 bis 110 Minuten) auf einem Massage-Tisch (falls Du ein Mann bist) oder Futon (optional für Frauen).

Ein Berührungsritual kann, falls gewünscht, eine Genitalbereichmassage (Lingam- / Yoni-Massage) mit vielen verschiedenen Griffen und Techniken beinhalten. Am Ende kannst Du die Big-Draw-Technik anwenden. Gerne erkläre ich Dir, wie sie funktioniert.

Es wird für Dich eine sinnliche und entspannte ganzheitliche Erfahrung sein, die auf Körper, Geist und Seele eingeht.