Was sind Lingam- und Yoni-Massagen?

Im Zusammenhang mit der Tantramassage werden häufig auch die Begriffe Yoni- und Lingam-Massage verwendet. Die beiden folgenden Artikel beschreiben die Hintergründe und Absichten dieser genitalen Heilmassagen.


DSC_2746-1Lingam-Massage – Ein individueller Weg zur männlichen Sexualität

Die Lingam-Massage ist eine fundierte Massage des männlichen Genitalbereiches, die auf taoistischem Gedankengut basiert. Sie bringt die sexuellen Energien mit achtsamen, sinnlichen und energetisierenden Berührungen in Fluss. Dabei werden die Reflexzonen des Lingams aktiviert und der Körper kann sich entspannen und loslassen.

Das Wort „Lingam“ kommt aus dem indischen Sanskrit und benennt den gesamten männlichen Genitalbereich, vom Penis über den Hoden bis hin zur Prostata. Dr. Joseph Kramer, Theologe und Sexualforscher, Oakland, Kalifornien, schuf 1982 inspiriert durch die Lehren des Taoismus eine Form spirituell-erotischer Körperarbeit mit dem Schwerpunkt Atem und Massage.

Die Lingam-Massage bildet den Abschluss einer sinnlichen Ganzkörpermassage. Sie findet in einem klar definierten Rahmen, in einer aufmerksamen, liebevollen, präsenten Atmosphäre statt und bietet dem Empfänger die Möglichkeit, sich in seiner Männlichkeit angenommen zu fühlen.

Die Massage beginnt mit einem Eröffnungsritual. Zunächst wird der ganze Körper mal dynamisch massiert und mal sinnlich berührt. Dann werden im Dialog mit einer erfahrenen Masseurin die verschiedenen Bereiche des Lingams in die Massage einbezogen. Eine tiefe, bewusst geleitete Atmung wird zur Erweiterung des sexuellen und spirituellen Erlebens angeregt und die eigene Lust, so wie sie sich in diesem Moment zeigt, angenommen und gefeiert.

Die Lingam-Massage ermöglicht dem Empfänger die Erfahrung eines bewussten Umgangs mit seinen sexuellen Energien. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Ejakulation zu vermeiden und mit Hilfe des Big Draws, einer taoistischen Atem-Übung, die sexuellen Energien im ganzen Körper zirkulieren zu lassen.

_MG_4623Yoni-Massage – Ein individueller Weg zur weiblichen Sexualität

Die Yoni-Massage ist eine fundierte Massage des weiblichen Genitalbereiches, die auf taoistischem Gedankengut basiert. Die Frau empfängt, bewahrt und speichert viele Informationen, auch die vorangegangener Frauengenerationen, in ihrer Yoni. Sie ist somit ein Ort vieler Geheimnisse, ein Ort, der kleinste Verletzungen und die zauberhaftesten Momente preisgibt, sobald wir mit ihm in einen bewussten Kontakt treten. Die Reflexzonen der Yoni werden auf eine behutsame und respektvolle Weise massiert und die Körperpanzerung wird gelockert.

Das Wort „Yoni“ kommt aus dem indischen Sanskrit und benennt den gesamten weiblichen Genitalbereich, von der Vulva zur Vagina, der Gebärmutter bis hin zu den Eierstöcken. Dr. Joseph Kramer, Theologe und Sexualforscher, Oakland, Kalifornien, schuf 1982, inspiriert durch die Lehren des Taoismus, eine Form spirituell-erotischer Körperarbeit mit dem Schwerpunkt Atem und Massage. In Zusammenarbeit mit Annie Sprinkle, die sich selbst als sexuelle Heilerin bezeichnet, entstand 1993 die Yoni-Massage, die Massage des weiblichen Genitalbereiches.

Die Yoni-Massage bildet das Herzstück einer sinnlichen Ganzkörpermassage. Sie findet in einem klar definierten Rahmen, in einer sinnlichen, liebevollen, präsenten Atmosphäre statt und bietet der Empfängerin die Möglichkeit, auf einer Reise zur eigenen Weiblichkeit, neue Wege einer selbstbewussten und selbst bestimmten Sexualität zu erproben.

Als Vorbereitung wird der ganze Körper mal dynamisch mal sinnlich berührt und massiert. Dann werden im Dialog mit einer erfahrenen Masseurin die verschiedenen Bereiche der Yoni berührt und neu erfahren. Da ist Raum und Zeit, Verspannungen oder verdrängte Verletzungen zu durchleben. Eine tiefe, bewusst geleitete Atmung wird zur Erweiterung des sexuellen und spirituellen Erlebens angeregt und die eigene Lust, so wie sie sich in diesem Moment zeigt, angenommen und gefeiert.

Für Therapeuten.de verfasst von:
Gitta Arntzen und Michaela Riedl
AnandaWave® – Raum für sinnliches Erleben
www.Tantramassagen.de

Michaela Riedl ist Autorin bzw. Ko-Autorin der Bücher:
Yoni-Massage – weibliche geniale Heilungsmassage
Lingam Massage: Die Kraft männlicher Sexualität neu erleben
(beide Hans-Nietsch-Verlag).